Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 02.03.2024
13:00 MJD gegen HSG Störtal Hummeln
15:00 3.Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2
16:00 WJE2 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde
17:00 MJA gegen HFF Munkbrarup

So. 03.03.2024
11:45 WJD1 gegen SV Henstedt-Ulzburg
13:00 MJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
14:00 1.Herren gegen TSV Weddingstedt

Sa. 09.03.2024
14:00 Damen2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2
16:00 2.Herren gegen SG Bordesholm / Brügge 2
18:00 Damen1 gegen TSV Ellerau

So. 10.03.2024
12:00 WJD2 gegen HSG Störtal Hummeln
13:00 WJB gegen TV Laboe

Sa. 16.03.2024
14:00 WJE1 gegen HSG Horst/Kiebitzreihe
14:00 MJC1 gegen MTV Lübeck 2
16:00 MJC2 gegen HSG Eider Harde

Sa. 23.03.2024
16:00 WJC gegen HSG 91 Nortorf

Zurück

1.Herren, Niederlage im Norden Schleswig-Holsteins

29.01.2024



Der MTV Herzhorn wartet bereits seit sechs Spielen auf einen doppelten Punktgewinn. Trotzdem hatte der neue Trainer Marvin Trampenau auch Lob für sein Team übrig. Im vergangenen Duell am Tabellenende der Handball-SH-Liga gab es jedoch erneut eine Niederlage: Auch beim Einstand des neuen Trainers Marvin Trampenau blieb der MTV Herzhorn nach einem 28:31 (15:15) ohne Punkte.

Die Gastgeber starteten besser in die Partie und erspielten sich bereits beim Stand von 4:1 (4.) einen frühen Drei-Tore-Vorsprung. Diesen bauten sie über 6:3 (7.) und 9:5 (14.) sogar weiter aus. Zwischendurch kamen die Herzhorner durch drei aufeinanderfolgende Treffer von Thore Gier, Sebastian Lipp und Malte Meisiek wieder auf 8:9 (16.) heran. Die SG konterte zum 13:10 (21.), aber durch Bennet Brandt und Meisiek (2) gelang beim 13:13 (26.) erstmals wieder der Ausgleich.

Auch im zweiten Durchgang blieb es eng, zunächst mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Elf Minuten vor dem Ende brachte dann Malte Meisiek mit dem 24:23 (49.) die Herzhorner erstmals in Führung. Diese wechselte jedoch wieder auf die andere Seite, und es ging Tor um Tor weiter.

Eine Zeitstrafe gegen Malte Meisiek nutzten die Gastgeber bitter, um die Partie von 26:26 (55.) auf 28:26 (57.) zu drehen. In der verbleibenden Spielzeit behielt die SG das Momentum und sicherte sich einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Der MTV Herzhorn wartet dagegen weiterhin seit sechs Spielen auf einen doppelten Punktgewinn.

 

SG Oeversee/Jarplund-Weding - MTV Herzhorn: 31:28

 

SG Oeversee/Jarplund-Weding: Birnbacher - Czwalinna (10/4), Wilm (4), Wohldmann (3), Thomsen (3), Petersen (3), Korth (3), Makowka (2), Jantz (2), Falkenhagen (1), Schramm, Latendorf

Offizielle: Warns, Richter, Hinrichs, Mattsen

 

MTV Herzhorn: Wünsche, Simonsen - Meisiek (8), Wamser (6), Gier (5/1), Lipp (3), Hirte (2), Olde (1), Mogge (1), Carstens (1), Brandt (1), Wipper, Fegebank

Offizielle: Boltzen, Trampenau, Appel, Nagel

 

Schiedsrichter: Carstensen, Hellfaier

 

Zuschauende: 78

7-Meter: 4(4) : 1(1)

Zeitstrafen: 0:2



Dieser Artikel wurde 112 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Oeversee/Ja-We

Verwandte Themen

1.Herren, Niederlage gegen Tabellenführer
1.Herren, Knappe Niederlage für die 1. Herren zu Beginn des neuen Jahres
1.Herren, Erfolglose Aufholjagd
1.Herren, Rückschlag für den MTV Herzhorn

Aktuelle Ergebnisse
2.Herren -vs- SG Dithmarschen Süd
25.02.24-15:00; Ergebniss: 27 : 21
Damen1 -vs- HSG Kalkberg 06
25.02.24-17:00; Ergebniss: 35 : 27
HSG Schü/We/Re 2 -vs- WJB
25.02.24-14:15; Ergebniss: 32 : 20
WJE1 -vs- SG Hörnerkirchen/Hoh
25.02.24-16:30; Ergebniss: 24 : 7
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- WJD2
25.02.24-14:00; Ergebniss: 36 : 9
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- MJD
25.02.24-15:30; Ergebniss: 24 : 21
TSV Büsum 2 -vs- 3.Herren
25.02.24-16:00; Ergebniss: 31 : 26
MJA -vs- HSG Eider Harde
24.02.24-14:00; Ergebniss: 49 : 30


Impressum | Kontakt | Startseite

Login