Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1.Herren, Erste Herren bauen Heimserie weiter aus

03.05.2024

Am Sonntag, den 28.04. stand nach vierwöchiger Handballpause das erste der letzten fünf Partien für die Herzhorner Erste an. Während der spielfreien Zeit wurde in einer Art Mini-Vorbereitung weiter an Athletik, Fitness aber auch der spielerischen Marschroute gefeilt, die das Trainergespann um Marvin Trampenau und Theo Boltzen vorgeben wollen. Mit dem TSV Bredstedt kam ein Gegner in die Glückstädter Halle, die zum Siegen verdammt waren, um die letzte Chance auf den Klassenerhalt wahren zu können.

 

 

 

In Abwesenheit von Cheftrainer Marvin Trampenau , der durch Theo Boltzen sowie Torsten Nagel auf der Bank vertreten wurde, kamen die Erste Herren schnell durch einfache Tore zu einem 4:1 Vorsprung nach 9 Minuten. Auch in dieser Spielphase hätte sich bereits ein höherer Spielstand abgezeichnet, hätte man die 100% Torchancen verwandelt. Neben 7 Meter Fehlwürfen gesellten sich auch glasklare Torchancen frei vor dem gegnerischen Keeper, der einen starken Tag erwischt hatte. Dennoch sahen sich die Bredtstedter zu einer ersten Auszeit gezwungen.

Aber auch diese erbrachte nicht den erhofften Effekt. Die Herzhorner Abwehrreihe stand sehr kompakt und ließ kaum Würfe zu. Wenn Würfe den Weg aufs Tor fanden, wurden diese vom ebenfalls starken Kerim Genähr pariert. Über 6:3 in der 15 Min. zu 9:5 in der 23. Min ergab sich eine 11:7 Halbzeitführung, die auf dem Papier enger aussah, als es der Spielverlauf vermuten ließ.

In der Halbzeit wurde nochmals moniert, die Chancenverwertung zu verbessern. Immer wieder fanden die Schützen gleichwohl auf beiden Seiten im jeweiligen Torhüter ihren Meister.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit war geprägt durch einige Zeitstrafen. Doch trotz der katastrophalen Ausbeute bei den Torchancen, die insgesamt gut herausgespielt worden sind, schafften die Bredstedter nicht näher als ein 13:10 in der 36. Min heranzukommen. Danach zogen die Herzhorner über das 18:11 in der 45 Min. schließlich zu einem ungefährdeten 23:19 Heimspielsieg.

Schlussendlich bleibt festzuhalten, dass das Ziel, zwei Punkte einzufahren, erreicht wurde und die Abwehr über die komplette Spielzeit enorme Stabilität aufwies. Dennoch gilt es, unter der Woche an der Torausbeute zu arbeiten, denn der nächste Gegner wird mit dem TSV Mildstedt kein einfacher. Auch diese stehen tabellarisch mit dem Rücken zur Wand und kämpfen um jeden Punkt im Abstiegskampf.

 

MTV Herzhorn - Bredstedter TSV: 23:19 (11:7)

 

MTV Herzhorn: Genähr, Simonsen, Wünsche (n.e.) - Gier (6), Lipp (4), Brandt (3), Meisiek (3/1), Bielefeldt (2), Fegebank (2), Wamser (2), Hirte (1), B. Boltzen, Carstens, Olde

Offizielle: Appel, T. Boltzen, Mogge

 

Bredstedter TSV: L. Hansen - Kotzan (5), Carstensen (4/4), Jürgensen (4), Petersen (2), Schramke (2), Görtzen (1), I. Hansen (1), Adzemovic, Mommsen, Nissen, Petersen

 

Schiedsrichter: Hinrichsen, Zalewski

 

Zuschauende: 76

7-Meter: 3(1) : 6(4)

Zeitstrafen: 4:3

 

 

 



Dieser Artikel wurde 283 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Bredstedter TSV

Verwandte Themen

1.Herren, Heimserie bleibt auch gegen die nächste Top-Mannschaft bestehen
1.Herren, Wichtiger Sieg im Kampf um den Klassenerhalt
1.Herren, Nächster Sieg gegen die Aufstiegsfavoriten
1.Herren, Packender Heimsieg gegen Tabellendritten

Aktuelle Ergebnisse
SG Handball Eidertal -vs- MJC1
22.06.24-14:30; Ergebniss: 18 : 22
HSG Tills Löwen 08 -vs- MJC1
22.06.24-16:45; Ergebniss: 10 : 24
HSG Eider Harde -vs- MJC1
22.06.24-19:00; Ergebniss: 12 : 20
TuRa Meldorf -vs- WJA
22.06.24-18:30; Ergebniss: 21 : 12
HSG SZOWW -vs- WJA
22.06.24-17:15; Ergebniss: 12 : 19
HSG Schülp/Westerrö -vs- WJA
22.06.24-14:00; Ergebniss: 13 : 13
MJC1 -vs- SG Bordesholm/Brügge
16.06.24-16:00; Ergebniss: 27 : 24
MJC1 -vs- VfL Bad Schwartau 2
16.06.24-13:00; Ergebniss: 15 : 17
HKN Store

Hier klicken zum shoppen!


Impressum | Kontakt | Startseite

Login