Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

MJC1, Die MJC ist Landesmeister der Saison 23/24

07.05.2024

Man stelle sich vor, Bayer Leverkusen müsste um den Meistertitel noch einmal gegen die Bayern spielen! Unvorstellbar, aber genau das gaben die Durchführungsbestimmungen des HVSH in der Schleswig-Holstein-Liga für den weiblichen und männlichen Bereich vor.

Trotzdem man nach der Punkterunde nach Punkten und dem mit Abstand besten Torverhältnis die Tabelle anführte, musste die MJC zum fünften Mal in dieser Saison gegen den Suchsdorfer SV spielen. Dies war die einzige Mannschaft, die der HSG überhaupt Punkte abnehmen konnte. Gleich das erste Spiel in der Liga verlor man zu Hause mit zwei Toren, auch das vierte Spiel vor zwei Wochen verlor man mit einem Tor.

So war man gespannt, wie dieser Finaltag verlaufen würde. Zuerst war das Finale der MJB zwischen der HSG SZOWW und der Flensburg/ Handewitt 2. Und hier passierte genau das, was vielleicht zu befürchten war. Der Tabellenzweite aus Flensburg schlug den Tabellenersten, die sich im Nachhinein als sehr schlechter Verlierer zeigten und Alkohol in der Umkleide tranken, außerdem Medaillen für den Vizemeister in den Müll warfen. NO GO!

Und dann das Spiel unserer Jungs! Im Gegensatz zum letzten Spiel gegen Suchsdorf zeigten sich die Jungs schon vor dem Spiel hoch motiviert. Wir wollten uns für diese tolle Saison belohnen. Bis zur 9. Minute gestaltete sich das Spiel bis zum 5:5 ausgeglichen, dann konnte sich die HSG über 9:5, 11:9 und 15:10 bis zur Halbzeit auf 18:13 absetzen. Zu keinem Zeitpunkt wurde nachgelassen und bis zum Umfallen gekämpft. Schon in der ersten Halbzeit konnte sich Hussain im Tor mit tollen Paraden auszeichnen. So ging es dann auch  in der zweiten Halbzeit weiter. Das erste Tor konnte Hannes Witt zum 19:13 erzielen, über 20:14, 25:18 und 27:20 in der 41. Minute schien der Sieg dann sicher.

Aber schon in der Saison zeigte Suchsdorf, dass sie nicht aufstecken und durch ein paar Unachtsamkeiten konnten sie noch einmal Tor um Tor verkürzen. Trotzdem war der Sieg am Ende nicht gefährdet, da Hussain sich heute als "Lebensretter" zeigte. An diesem Tag zeigte er sein bestes Saisonspiel, aber auch der Rest der Mannschaft von der Bank bis zu den Spielern auf dem Spielfeld zeigten sehr hohen Einsatz und ein tolles Spiel. Definitiv standen sich hier die beiden besten Mannschaften der Saison gegenüber.

Großer Dank geht auch an die Eltern, die diesen Tag nicht nur für die eigene Mannschaft zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben. Es war eine tolle Atmosphäre in der Halle, vielen Dank auch an die vielen Fans!



LM



Dieser Artikel wurde 313 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

1.Herren, Heimserie bleibt auch gegen die nächste Top-Mannschaft bestehen
2.Herren, Zwote scheitert im Pokalfinale an den Nachbarn aus Kollmar
2.Herren, Die Zwote holt knappen Heimsieg im Handballkrimi
2.Herren, Zwote zieht ins Pokalfinale ein
2.Herren, Achterbahnfahrt zum Derby-Hinrundenabschluss

Aktuelle Ergebnisse
MJC1 -vs- SG Bordesholm/Brügge
16.06.24-16:00; Ergebniss: 27 : 24
MJC1 -vs- VfL Bad Schwartau 2
16.06.24-13:00; Ergebniss: 15 : 17
MJB -vs- HFF Munkbrarup
15.06.24-16:00; Ergebniss: 26 : 24
Lauenburger SV -vs- WJC1
15.06.24-15:00; Ergebniss: 20 : 27
HSG Angeln -vs- WJC1
15.06.24-13:30; Ergebniss: 16 : 21
HSG Eider Harde 2 -vs- WJA
15.06.24-15:00; Ergebniss: 22 : 23
HFF Munkbrarup -vs- WJA
15.06.24-13:30; Ergebniss: 30 : 18
ATSV Stockelsdorf -vs- MJB
15.06.24-13:00; Ergebniss: 13 : 23
HKN Store

Hier klicken zum shoppen!


Impressum | Kontakt | Startseite

Login