Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1.Herren, Herzhorner Siegesserie reißt in Altenholz

24.03.2024

Nach vier erfolgreichen Spielen in Folge, lassen die Herzhorner beim TSV Altenholz 2 federn und verlieren gegen den Tabellennachbarn mit 27:26 (17:14). Somit bleiben die Herzhorner weiterhin im Abstiegskampf und müssen den Blick wieder nach unten richten.

Getragen von der Euphorie der letzten Wochen starteten die Herzhorner selbstbewusst in die erste Halbzeit. Doch schnell wurde deutlich, dass ein schneller und spielstarker Gegner den Herzhorner alles abverlangen will. Über ein 3:3 (8min) gerieten die Herzhorner schnell mit drei Toren ins Hintertreffen (17min).

Besonders im gebundenen Abwehrspiel fanden die Herzhorner nicht den entscheidenden Zugriff und so kam Altenholz zu vielen Toren aus der zweiten Reihe. Den Vorsprung von drei Toren konnte der Gastgeber bis zur Halbzeit aufrechthalten und so gingen beide Teams mit einem 17:14 in die Halbzeit.

Die Halbzeitansprache von Marvin Trampenau war kurz und zielgerichtet. Die fehlende Konsequenz in der Abwehr und die schlechte Torausbeute im Abschluss müssen behoben werden.

Top motiviert das Spiel wieder an sich zu reißen, starteten die Herzhorner zu einer Aufholjagd. Bereits in der 33min konnten die Herzhorner durch Treffer von Thore Gier, Nico Bielefeldt und Timo Wipper das Spiel auf 18:17 verkürzen. Bis zur 42. Spielminute konnte dieser 1-Tore Rückstand aufrechterhalten werden, ehe Altenholz sich wieder auf 3 Tore Absetzen konnte.

Die Männer um Kapitän Lars Wamser hielten aber weiter dagegen und schafften durch eine starke Abwehrphase 8 Minuten kein Gegentor zu kassieren und konnten in der 53. Spielminute auf 25:25 verkürzen, in der Folge schaffte man es leider nicht zwei gute Torchancen für sich zu nutzen und geriet wieder in Rückstand. Timo Wipper erzielte in der 54min den Ausgleich zum 26:26 und den letzten Herzhorner Treffer der Partie.

Trotz guter und kämpferischer Leistung in der 2.Halbzeit tat es umso mehr weh, dass nur ein Tor in den letzten 6 Minuten reichte, um das Spiel gegen den TSV Altenholz zu verlieren.

Für die Herzhorner Handballer geht es nun in eine 5-wöchige Osterpause, ehe die Blau-Gelben am Sonntag den 28.04. gegen den Bredstedter TSV wieder auf Punktejagd gehen wollen.

Eure ERSTE!

 

TSV Altenholz - MTV Herzhorn: 27:26 (17:14)

 

TSV Altenholz: Lück (6), Jacobs (5), Rakow (5), N. Witt (4), Glimm (2), Loibl (2), S. Witt (2), Brüning (1), Busch, Hansen, Jähde, Kumnick, Lange, Rakow

Offizielle: Lycke, Offt

 

MTV Herzhorn: Simonsen, Wünsche - Gier (8), Lipp (5), Meisiek (5), Bielefeldt (3), Wipper (3), Olde (1), Wamser (1), Brandt, Carstens, Fegebank, Hirte (n.e.), Tzaneros (n.e.)

(offizielle Tore – nicht korrekt)

Offizielle: Appel, Boltzen, Nagel, Trampenau

 

Schiedrichter: Pohlmann, Scepanik

 

Zuschauende: 163

7-Meter: 3(2) : 3(3)

Zeitstrafen: 4:1

 

 

 



Dieser Artikel wurde 625 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Altenholz

Verwandte Themen

1.Herren, Spiel ums obere Mittelfeld oder Abstiegskampf?

Aktuelle Ergebnisse
MJC1 -vs- SG Bordesholm/Brügge
16.06.24-16:00; Ergebniss: 27 : 24
MJC1 -vs- VfL Bad Schwartau 2
16.06.24-13:00; Ergebniss: 15 : 17
MJB -vs- HFF Munkbrarup
15.06.24-16:00; Ergebniss: 26 : 24
Lauenburger SV -vs- WJC1
15.06.24-15:00; Ergebniss: 20 : 27
HSG Angeln -vs- WJC1
15.06.24-13:30; Ergebniss: 16 : 21
HSG Eider Harde 2 -vs- WJA
15.06.24-15:00; Ergebniss: 22 : 23
HFF Munkbrarup -vs- WJA
15.06.24-13:30; Ergebniss: 30 : 18
ATSV Stockelsdorf -vs- MJB
15.06.24-13:00; Ergebniss: 13 : 23
HKN Store

Hier klicken zum shoppen!


Impressum | Kontakt | Startseite

Login